Unterstützer

Diese Internetseite wird gehostet mit freundlicher Unterstützung von jugendnetz logo

So war der Tag der Kinderbetreuung 2015

Zum Tag der Kinderbetreuung 2015 kamen Pädagoginnen und Pädagogen aus über 100 Kitas, Schulhorten und aus der Kindertagespflege. Wir berichten Ihnen worüber sich die Anwesenden freuen konnten und zeigen Ihnen Bilder von unserem Gala-Abend.

Zur Begrüßung gab es ein kühles Begrüßungsgetränk und etwas zum Essen vom Buffet. Auf dem Weg in den Saal lichtete unser Fotograf die ersten Besucher_innen vor unserer Fotowand ab und der Schnellzeichner Gero Hilliger fertigte die ersten Portraits.

0006 0008 0011 0014

0015 0018 0032 0033

Gegen 19:20 Uhr begann unser Programm. Die stellvertretenden BEAK-Vorsitzende Annika Singert begrüßte alle geladenen Gäste und erzählte, wie es zum Tag der Kinderbetreuung kam und warum dieser so wichtig ist.

Anschließend spielte Thomas Krüger, Top-20-Kanditat aus „Das Supertalent“ ein Medley auf dem Klavier. Man konnte verschiedene hören und erraten.

0070 0071

Gleich darauf folgte die Dankesrede von Bezirksstadträtin Juliane Witt, welche über die aktuelle Situation in der Berliner Kitalandschaft aufklärte und sich recht herzlich bei allen Pädagog_innen für ihre Arbeit im Namen des Bezirkes und des Landes bedankt.

0035

Chantal „Amanda“ Schulze, die Comedy-Erzieherin, erklärte den Pädagog_innen auf unglaublich lustige Art und Weise das Berliner Bildungsprogramm, was dazu gehört und warum das Rauchen ebenfalls einige Teile des BBPs abdeckt – zumindest für die Pädagog_innen.

0040  0039

Rührend und mit viel Spaß zeigten auch Kita-Kinder aus unserem Bezirk in einem Videozusammenschnitt den Pädagog_innen ihren Dank, denn haben Eltern uns ihre Videos zukommen lassen. So haben die Kinder z.B. im Interview Auskunft über ihren Kita-Alltag gegeben, kreativ „Danke“ gezeigt oder einfach nur „Ihr seid klaaasssseeee!“ herzlichst ausgesprochen.

Weiter ging es mit Zauberkünstler André Kursch. Mit seinen Tricks entführte er unsere Gäste in die Welt der Magie. Er zeigte uns, wie weibliche Intuition funktioniert und entblößte den Trick mit der Frau und dem zersägten Kasten. Zum Ende seiner faszinierenden Show verabschiedete er sich mit einer Geschichte vom Fischer, seinem Boot und dessen Namen – mittels einer formbaren Tatami-Matte.

0046 0048 0055 0057

Zum Abschluss sprachen abwechselnd Norman Heise per Video-Botschaft und Annika Singert den Dank der Eltern aus. Sie berichteten von der aktuellen Lage im bundesweiten Tarifkonflikt, dem Berliner Kita-Bündnis und dem Forderungspapier für bessere Kitas des Landeselternausschusses Kita. Sie erzählten den Gästen, warum wir Eltern ihnen jeden Tag unsere kostbarsten Schätze anvertrauen und sehr dankbar dafür sind, dass alle Padagog_innen unsere Kinder behüten, gemeinsam mit ihnen die Welt entdecken und ihnen erklären.

0064

Jede/r Pädagog_in zum Schluss eine Urkunde und eine Rose, als Anerkennung und Dank für ihre tägliche Arbeit mit unseren Kindern.

0066

 

Besonderer Dank gilt unseren Sponsoren:

Alte-Börse Marzahn | AWO pro:mensch gGmbH | Best Sabel | Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf | Dussmann Kulturkindergarten gemeinnützige GmbH | Werbeagentur ENDwurf | Fipp e.V. | Heragon Verlag | Jugendamt Marzahn-Hellersdorf  | Jugendwerk Aufbau Ost JAO gGmbH | KIEK IN Soziale Dienste gGmbH | Kinder- und Jugend gGmbH der Volkssolidarität Berlin | kinderfee.de | Kindergärten NordOst | Mitra e.V. | Trend Point Marketing GmbH | urban-consult gGmbH | WPHEG-Service GmbH

31.05.2015