1. BEAK-Treffen vom 07.04.16

Das erste BEAK-Treffen 2016 war wieder gut besucht. Als Gäste durften wir Frau Moncorps, Herrn Rühlemann vom Träger JAO und Frau Hecker von der Kita Zwergenoase begrüßen. Es war auch unsere erste Veranstaltung nach der Ära Heise die im Dezember 2015 endete. Welch große Schuhe er uns hinterlassen hatte, durften wir heute spüren. Wir haben auch gleich mal einen neuen Geschwindigkeitrekord aufgestellt.

Herr Adler, seit Dezember neuer Vorsitzender, stellte sich und die Tagesordnung vor. Danach direkt rein in die Abstimmung zur Schaffung einer Ehrenmitgliedschaft. Vorsitzende, die drei Jahre den Vorsitz hatten, können nun Ehrenmitglied werden, um ohne Stimmrecht weiter mitarbeiten zu können, und dabei den Übergang zum neuen Vorsitzenden besser lösen zu können. Der Antrag wurde mit 17 von 18 zur Wahl stehenden Stimmen angenommen. Fragen? Keine. Dann direkt weiter.

Das Thema „Kita – Sport – Bewegung“ wurde kurz von Herrn Adler eingeführt. Marzahn-Hellersdorf verfügt über die wenigsten Vereine und aktiven Sportler Berlins. Dass es aber tolle Angebote und Kooperationen gibt, zeigten unsere drei Referenten. Zunächst Frau Moncorps die das Projekt BLIQ im Quartier Marzahn Nordwest vorstellt. Es gibt sog. Halteblumen und bewegte Wege im Quartier die zum Lernen und Mitmachen anregen. Es finden Sportaktionswochen im Quartier statt und Kitas können in den Herbstferien an Vormittagen die Turnhallen nutzen. Ein weiteres Angebot sind die Winterspielplätze, welche in Turnhallen durchgeführt werden und auch über die Grenzen des Bezirks bekannt sind. Für den Zweck der Winterspielplätze werden zwei Turnhallen mit Spielgeräten ausgestattet. Die Betreuung findet ehrenamtlich durch sog. BLIQ-Trainer (Eltern, Erziehern und Trainern aus Vereinen) statt. Es gibt einen weiteren Winterspielplatz in einer Freizeiteinrichtung, die sich speziell an Kinder unter 3 Jahren richtet. Der Hüpftag findet in diesem Jahr am 28. Juni 2016 statt und freut sich auf den Besuch. Außerdem werden in diesem Jahr Trimm-Dich-Inseln eingeweiht, die sich entlang des Wuhlewegs zwischen Marzahn Nord bis West erstrecken. Es gibt noch weitere Projekte aus anderen Quartieren im Bezirk, die in der Regel auch quartiersbezogen kommuniziert werden. Einen Überblick gibt der Veranstaltungskalender auf berlin.de. In der Frauensporthalle in Marzahn (www.fitundfun-marzahn.de) gibt es freitags von 17-19 Uhr und samstags von 13-16 Uhr das "Offene Familienangebot".
Insgesamt bleibt es für Eltern etwas schwierig, alle Angebote zu finden.

Als zweites übernimmt Herr Rühlemann vom Träger JAO – Jugend Aufbau Ost das Wort. Er stellt den Träger vor und blickt zurück auf - 25 Jahre Trägerschaft. Er zeigt Kitas, die besondere Sportangebote und Kooperationen mit Schwimmhallen (Akazieninsel) und Turnhallen haben. In zwei Kitas werden Tanzkurse von ehemaligen Mitgliedern des MDR-Fernsehballett durchgeführt. Er geht auf die Arbeit des Marzahn-Hellersdorfer Wirtschaftskreis (MHWK) im Rahmen von KiTa-Sport ein und erläutert die Aktivitäten in diesem Bereich. Zum Beispiel gibt es eine Sportzeitung im Bezirk, welche über die Projekte berichtet. Es gibt aktuell 12 Kooperationen zwischen Kitas und Unternehmen die durch den MHWK zustande gekommen sind. Wer Interesse an solchen Kooperationen hat, kann Klaus Teichmann vom MHWK gerne ansprechen. Alle Daten finden sich auf der Internetseite.

Als letztes übernimmt Frau Hecker aus der Kita Zwergenoase (Kindergärten NordOst) das Wort und zeigt ihre Aktivitäten aus ihrer Kita. Es findet eine Kooperation mit der Partnerschule aus dem Kiez statt. Dabei kann die Kita eine Turnhalle für ihre Kinder am Vormittag nutzen. Es findet eine Kooperation mit der Wohnungsbaugesellschaft Fortuna statt. Außerdem hat die Kita eine Kooperation mit ALBA und kann dabei auf die kompletten Sportangebote nutzen. Das Angebot von ALBA ist für die Kita kostenlos und wird sehr gut angenommen. Es gibt einen Trainer von ALBA der zusammen mit den Kindern Sport macht. Auch die Erzieher machen beim Training mit und nutzen so selbst das Angebot von ALBA. Zweimal im Jahr findet eine Kita-Olympiade in der Max-Schmeling-Halle mit allen Kooperations-Kitas statt. ALBA zeigt sich in diesem Bereich als sehr flexibel, interessiert und engagiert.

Die Fragerunde im Anschluss an die drei Vorträge fiel diesmal recht kurz aus. Eine Elternvertreterin erzählte, dass ALBA auch den direkten Kontakt zu den Kitas sucht. Zudem berichteten mehrere Eltern von den Sportangeboten aus ihren Kitas.

Als letzten Punkt, sausten wir noch durch die Gremienarbeit und beendeten unsere erste Veranstaltung im Jahr 2016 rekordverdächtig um 20:01 Uhr. Unser nächstes BEAK-Treffen findet am 30. Juni 2016 statt und beschäftigt sich mit dem Thema Verkehrserziehung.

Adobe PDF Icon BliQ - Präsentation zum Download als PDF
Adobe PDF Icon JAO-Präsentation zum Download als PDF

28.04.2016